Stand der Technik

Manchmal kann man schwierig beurteilen, ob eine Erfindung alle Voraussetzungen für die Patentierbarkeit erfüllt. Vor allem die Frage, ob eine Erfindung einzigartig oder neu ist, lässt sich oft schwer beantworten. Damit Sie eine wohlüberlegte Entscheidung über die Patentanmeldung treffen können, kann eine Recherche zum Stand der Technik hilfreich sein.

Unter einer Recherche versteht man die Suche in der Patentliteratur zum Thema Ihrer Erfindung. Auf Basis dieser Recherche beraten wir Sie bezüglich der Patentierbarkeit Ihrer Erfindung. Sollte Ihre Erfindung tatsächlich das Patentrecht einer schon bestehenden Erfindung verletzen, dann haben Sie sofort Klarheit darüber, welcher Aspekt Ihrer Erfindung bereits patentiert worden ist.
DOGIO Patents berät Sie bei der eventuellen Änderung Ihrer Erfindung, so dass Sie Patentverletzungen vermeiden können.

Als Alternative besteht auch die Möglichkeit, eine Lizenz beim Patentinhaber zu beantragen, damit Sie selbst eine Erfindung nutzen können. Auch hier ist DOGIO Patents in der Lage, Sie mittels Beratung und Erstellung von Unterlagen, zu unterstützen. Der Patentanwalt ist zuständig für die Tätigkeiten im Bereich der Recherche und der Abfassung des Berichts. Die Kosten der Recherche und Beratung werden auf Stundenbasis berechnet.